ESOTERIK, welches wortwörtlich übersetzt  „ esoterikos „  heißt und aus dem Altgriechischen stammt und soviel wie „innerlich“, nach innen gewandt,  „verborgen“ oder auch „Geheimlehre“ bedeutet, ist ein Oberbegriff bzw. auch Sammelbegriff für eine Vielzahl von Ideologien und Denkweisen. Nur wer sich auf den Weg nach Innen aufmacht, kann eine höhere Stufe seiner eigenen Erkenntnis erreichen und somit auf seiner ganz persönlichen spirituellen Entwicklung voran kommen.
Hierfür gibt es verschiedene Lehren. Der Weg ist das Ziel.
Der Begriff - ESOTERIK - lässt sich auf einen breit gefächerten Themenbereich anwenden, wie z. B. der Philosophie, Naturheilkunde, Meditation, Religion, Yoga, Reiki, um nur einige Beispiele zu nennen. Leider ist allein das Wort Esoterik fast schon ausgelutscht, da es heutzutage modern ist, alles was sich für esoterisch hält in einen Topf zu werfen, einmal umgerührt und schon ist der Einheitsbrei fertig.
Es lässt sich zum Sammelbegriff – Esoterik – noch Vieles berichten, doch möchte ich an dieser Stelle zum Punkt meines eigentlichen Anliegens kommen, nämlich zum - Missbrauch – dieses beflügelnden Wortes.
Da – ESOTERIK - , wie bereits erwähnt, „in sich gekehrt“,“ religiös“ oder auch „geheimes Wissen“ bedeutet, welches nur „ auserwählten Kreisen“ vorbehalten war, scheinen sich einige sogenannte Esoteriker strikt an diese Richtlinie zu halten. Sie nehmen es wortwörtlich und erheben es als ihr alleiniges Gesetz.
Laßt euch sagen, liebe „Lichtarbeiter“, genau diese Denk- und Lebensweise ist out! Wacht endlich auf, steht auf und bewegt euch!
Dieses veraltete Strukturdenken in diesen alten Bahnen und Mustern ist überholt und langweilig, es stagniert! Ihr habt euch festgefahren und steckt mit eurer Denkweise in einer Sackgasse! Warum stelle ich diese Behauptung auf, weshalb ist es mir ein großes Bedürfnis, euch dies mitzuteilen?
Weil mir zunehmend auffällt, dass sich bestimmte Kreise, die sich im Fahrwasser der - ESOTERIK - befinden, immer mehr in sich zurückziehen.
Da heißt es z. B. unter anderem:
....unsere Energien passen nicht zusammen (wie bitte???) ....
die ist noch nicht soweit (hä???)
noch ein „schönes“ Beispiel und sehr verbreitetes Urteil: .... der oder die sieht rein optisch nicht so (esoterisch) aus ...
Wie bitteschön sollte denn DIE oder DER Esoteriker aussehen? Gibt es hierfür ein Gesetz? Ist mir diesbezüglich irgend etwas entgangen???
Was zeichnet eurer Meinung nach denn einen „ wahren Esoteriker „ aus?
Ich bitte euch in Namen DER ESOTERIK und somit im Sinne der Schöpfung um etwas mehr Demut.
- Trage Deinen Kopf nicht höher als Dein Herz -
Mit all UNSEREN „gebündelten Kräften“ sind WIR aufgerufen, allen Mitmenschen, der Tierwelt und somit unserer Erde in dieser turbulenten Zeit hilfreich zur Seite zu stehen.
- Gemeinsam sind WIR stark -
In diesem Sinne wünsche ich euch allen den Himmel im Herzen, Sternenlicht in eurer Seele und Wunder in eurem Leben. Möge euch der Flügelschlag der Engel auf eurem Weg begleiten.
Eva-Maria Gräbe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen